Neuigkeiten
24.02.2016
Landtagspräsident fordert Respekt und Anerkennung für Landwirte
Aus Anlass der Eröffnung des neuen Regiotreffs Agrar Weser-Ems in Oldenburg am heutigen Mittwoch (24.02.2016) erklärt Landtagspräsident Bernd Busemann: „Die Land- und Ernährungsmittelwirtschaft ist nach dem Automobilbau der stärkste und wichtigste Wirtschaftszweig Niedersachsens. Sie erzeugt erstklassige Produkte. Diese kommen nicht nur vom Acker, aus dem Stall oder dem Wald. Die vor- und nachgelagerten Bereiche der Branche sorgen auch für eine führende Stellung Niedersachsens etwa im Landmaschinenbau oder in der akademischen Agrarwissenschaft.“
weiter

01.02.2016
Busemann: „Alternative zum Individualverkehr auch in der Fläche“

Das Land Niedersachsen fördert die Grunderneuerung von acht Bushaltestellen in der Stadt Papenburg. Das hat der Präsident des Niedersächsischen Landtages und Dörpener CDU-Landtagsabgeordnete Bernd Busemann aus Hannover mitgeteilt. „Bei Gesamtkosten von 165.762 Euro wird die Fördersumme 124.321 Euro betragen“, sagte Busemann. Ferner werde die Verlegung und in der Folge der Neubau der Bushaltestelle "Sustrum Moor, Grundschule" in Sustrum, Samtgemeinde Lathen, mit 77.440 Euro bei Kosten von 113.755 Euro gefördert.

weiter

28.01.2016
Am Donnerstag, 28. Januar 2016 war der Präsident des Niedersächsischen Landtages und CDU-Landtagsabgeordnete aus Dörpen bei der Mitglieder Versammlung der Emsländischen Landschaft im Meppener Kreishaus zu Gast.
weiter

07.12.2015
Artikelbild
Über dem Plenarsaal im Umbau ist nun der Richtkranz aufgezogen worden.
Dank an Bauhandwerker, Architekten und Nachbarn
Landtagspräsident Busemann hat heute (Montag, den 7. Dezember 2015) zum Richtfest für den neu zu gestaltenden Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages eingeladen. Unter den gut 350 Gästen befanden sich neben den unmittelbar am Bau Beteiligten und zahlreichen Parlamentarierinnen und Parlamentariern auch Anwohnerinnen und Anwohner aus der Leinstraße und dem Bohlendamm.
weiter

12.11.2015
Die deutsche Kornkönigin Johanna I. besuchte Bernd Busemann im Niedersächsischen Landtag
Der Präsident des Niedersächsischen Landtages und CDU-Landtagsabgeordnete  Bernd Busemann ist jetzt Korn-Botschafter der Ur-Haselünner Korn-Academie. Die Ernennungsurkunde wurde ihm heute (12.11.2015) am Rande der Plenarsitzung im Niedersächsischen Landtag von der deutschen Kornkönigin Johanna I. in Hannover überreicht.
weiter

10.11.2015
„Falsche Vorstellungen über moderne Landwirtschaft überwinden“
„Jeder Bürgerin und jedem Bürger, auch wenn sie nur indirekt als Konsumenten mit Landwirtschaft zu tun haben, kann ich nur empfehlen, diese weltgrößte Messe für Landtechnik zu besuchen. Das könnte viel dazu beitragen, falsche Vorstellungen und Vorurteile über moderne Landwirtschaft zu überwinden.“ So hat der Präsident des Niedersächsischen Landtages und Dörpener CDU-Landtagsabgeordnete Bernd Busemann die Eindrücke seines heutigen (10.11.2015) Messerundgangs zusammengefasst.
weiter

03.11.2015
Artikelbild
In Tel Aviv traf Bernd Busemann mit Friedensnobelpreisträger Shimon Peres zusammen.
Landtagspräsidium in Tel Aviv
Am letzten Tag der Delegationsreise des Landtagspräsidiums unter Leitung von Landtagspräsident Bernd Busemann nach Israel und in die Palästinensischen Gebiete waren die Landtagsabgeordneten in Tel Aviv. Dort besuchten sie den ehemaligen Präsidenten des Staates Israel, Shimon Peres, im „Peres Center for Peace“.
weiter

02.11.2015
Busemann: „Wir müssen wachsam und wehrhaft sein“
„Wer die Gedenkstätte Yad Vashem besucht, ohne in seinem Innersten berührt zu sein, kann kein menschliches Herz haben.“ So fasste der Präsident des Niedersächsischen Landtages Bernd Busemann die Eindrücke zusammen, die er gemeinsam mit dem Landtagspräsidium in der nationalen Gedenkstätte für die jüdischen Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft am Sonntag  (1. November 2015) in Israel erfuhr. „Gerade für uns Deutsche auch einer jüngeren Generation ist das ein schwerer Gang. Denn wir spüren die Last der Verantwortung für die schrecklichen Verbrechen, die von unserem Land, von unseren Vätern und Großvätern begangen und geduldet wurden,“ sagte Bernd Busemann.
weiter

25.09.2015
Busemann würdigt Leistungen für den ländlichen Raum
„Anpacken und Verantwortung übernehmen“: So fasst Bernd Busemann zusammen, was die drei Sieger des 25. Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auszeichnet: „Dazu gratuliere ich den Menschen in Vrees, Dudensen und Böddenstedt im Namen des gesamten Niedersächsischen Landtages. Gleichzeitig wünsche ich allen Gewinnerdörfern viel Erfolg im Bundesentscheid.“ Die drei Dörfer können sich nun auf Bundesebene am Wettbewerb beteiligen und haben die Chance, auf der Grünen Woche 2016 von Bundespräsident Gauck feierlich ausgezeichnet zu werden.
weiter

14.07.2015
Artikelbild
Grundsteinlegung für den Plenarsaal: Landtagspräsident Busemann Und Finanzminister Peter Jürgen Schneider
Ein bürgerfreundliches und transparentes Parlamentsgebäude mit zeitgemäßen Arbeitsbedingungen
Landtagspräsident Busemann hat heute (Dienstag, den 14. Juli 2015) den Grundstein für den neu zu gestaltenden Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages gelegt.

„Mit der heutigen Grundsteinlegung gehen wir einen wichtigen Schritt, um für den Niedersächsischen Landtag als den Ort der politischen Auseinandersetzung und Meinungsbildung zeitgemäße Arbeitsbedingungen für die Abgeordneten und auch für die Medien zu schaffen“, betonte Busemann in seiner Rede. Es wird ein bürgerfreundliches Parlamentsgebäude und kein Luxusbau für uns Parlamentarierinnen und Parlamentarier entstehen."

weiter